Wer wir sind

Das Ethik-Lexikon ist ein Angebot des Netzwerks Ethik der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) und der Lehrstühle für Evangelische Ethik an den bayerischen Universitäten. Alle Autor*innen sind ausgewiesene Expert*innen in ihrem Feld und beruflich in wissenschaftlichen und/oder praxisnahen Feldern mit Ethik befasst. In aller Regel sind oder waren sie im Raum der ELKB tätig.
 

Was wir bieten

Wir bieten wissenschaftlich fundierte Artikel zu ethischen Themen. Die Beiträge haben sowohl eine spezifisch evangelisch-theologische Perspektive, sind aber immer anschlussfähig an allgemeine gesellschaftliche Diskurse. Alle Artikel sind kostenlos verfügbar. Mit der Gliederung in Überblick, Basisinformationen, Fachinformationen und Ethik in der Praxis bieten die Artikel die Möglichkeit, unterschiedlich tief in das jeweilige Thema einzusteigen. Die Literatur zeigt Möglichkeiten zur weiteren Lektüre auf.
 

Für wen wir schreiben

Das Lexikon ist auf alle interessierte Menschen ausgerichtet, die im Internet eine verlässliche, fachkundige und zitierfähige Quelle für ethische Fragestellungen suchen. Im Besonderen zielt es darauf, Menschen eine Orientierung zu bieten, die in ethischen Vermittlungskontexten tätig sind: Dozierende an Universitäten, Fachhochschulen und Erwachsenbildungseinrichtungen, Studierende, Religions- und Ethiklehrkräfte an Schulen, Schüler*innen aber auch Pfarrer*innen, die in ihrer Arbeit ethische Bildungsarbeit leisten wollen. Das Lexikon will in all diesen Kontexten eine eigene Meinungsbildung zu ethischen Themen aus protestantischer Perspektive ermöglichen.

 

Das Lexikon gliedert sich in acht Themenbereiche, die je von einem Herausgeber inhaltlich betreut und verantwortet werden:

•    Grundlagen und Methoden der Ethik: Prof. Dr. Reiner Anselm (LMU München)
•    Wirtschaftsethik: Prof. Dr. Markus Buntfuß (Augustana Neuendettelsau)
•    Bio- und Medizinethik: Prof. Dr. Peter Dabrock (FAU Erlangen)
•    Ethik der Lebensformen: Prof. Dr. Dr. Klaas Huizing (JMU Würzburg)
•    Ethik der Kultur: Prof. Dr. Friedrich Lohmann (Bundeswehruniversität München)
•    Umweltethik: Kirchenrat PD Dr. Wolfgang Schürger (ELKB)
•    Politische Ethik: Prof. Dr. Thomas Wabel (OFU Bamberg)
•    Medien- und Technikethik: Kirchenrat Prof. Dr. Thomas Zeilinger (ELKB)

Die Idee und Konzept gehen auf Niklas Schleicher zurück. Die Redaktion liegt derzeit bei Dr. Hendrik Meyer-Magister, Akademischer Rat a. Z. am Lehrstuhl von Prof. Dr. Reiner Anselm.

Download
Stylesheet zur Artikelerstellung